WebTrends in den Fußstapfen von Omniture

twitterlinkedin

Nun geht auch WebTrends auf Shopping-Tour, um externes Know How anzusammeln

WebTrends Web Analyse

Webtrends vereinbart die Übernahme von Widemile, dem Experten für Test- und Targeting-Technologien und -Services und wird dadurch sein Lösungsportfolio weiter ausbauen. Das Unternehmen setzt so seinen offensiven Erfolgskurs unter der Führung von CEO Alex Yoder weiter fort und stärkt seine Position als Vorreiter im Bereich Enterprise Intelligence.

Die Widemile-Plattform beinhaltet all die Funktionalitäten, die Marketingfachleute heute dringend benötigen. Sie bietet On-Demand multivariate Testverfahren und Webseitenoptimierung und hat sich aufgrund der hohen Anwenderfreundlichkeit, innovativer Algorithmen, stabiler Architektur und Reportingfunktionalitäten einen ausgezeichneten Ruf erworben.

„Durch die Übernahme von Widemile kann Webtrends nun eine Analyse- und Optimierungsplattform anbieten, deren Offenheit, Eleganz und Performance ihresgleichen sucht“, freut sich Webtrends-CEO Alex Yoder. „Unsere Kunden möchten den großen Datenbestand, auf den sie mit Webtrends Analytics zugreifen können, möglichst gewinnbringend für ihr Business nutzen. Mit den Funktionen der Widemile-Lösung können wir ihnen nun einen einfachen Weg zu einer höheren Performance und einem optimierten ROI bieten.“

Die von Widemile entwickelte Plattform beweist genau bei diesen Herausforderungen ihre Stärken: Sie umfasst umfangreiche Funktionen, ist einfach zu implementieren und äußerst anwenderfreundlich. Durch die Verbindung mit der Webtrends-Lösung ist ein Testen, Verstehen, Optimieren und Messen des Kundenverhaltens noch besser möglich, so dass Marketingfachleute das nötige Wissen erhalten, um ihr Unternehmen erfolgreich voranzubringen.

„Die Kombination der Lösungen von Widemile und Webtrends ist die perfekte Antwort auf die Herausforderungen und Chancen, denen sich unsere Kunden in den kommenden Jahren gegenübersehen werden“, bestätigt Robert Bergquist, CEO und President von Widemile. „So entsteht eine branchenführende, vollintegrierte Analyse- und Optimierungsplattform, mit der sich Online-Marketingstrategien entwickeln lassen, die wirklich dafür sorgen, dass die integrierten Test-, Targeting– und Optimierungsmodule maximale Konversionsraten erzielen.“

Die gesamte Meldung lesen Sie hier: WebTrends kauft Widemile

Die ersten Reaktionen der bloggenden Kollegen: WebTrends-Shopping

twitterlinkedin

Eine Antwort auf „WebTrends in den Fußstapfen von Omniture“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.