Web Analytics News der letzten Wochen

twitterlinkedin

Viel passiert, viel gesehen – hier ein Web Analytics Rücklblick der letzten aktiven Wochen

dmexco – ein Fest der digitalen Sinne. Besucher- und Ausstellerrekorde, ein sehr gutes Programm und viel Networking. Hier der Link zum Interview mit Wolf Allisat, EVP International comScore und mir: Digital Business Analytics mit comScore und Nedstat. Vielen Dank auch für das positive Feedback nach meinem „Engagement“-Vortrag und die zahlreichen Tweets.

Weitere Interviews gibt es hier: dmexco Video Interviews.

Ralf Haberich Vortrag dmexco 2010

Viele Referenten – spannende Themen und ein großes Publikum: dmexco 2010

WAALA – am Abend vor der dmexco fand der WAALA in Köln statt, gehostet von luna park, die auch für 100 freie Kölsch verantwortlich zeichneten. Nach meiner kurzen Einführung wurde Social Media im Detail präsentiert und diskutiert, sowie das WebXF Forum von Dr. Bachem vorgestellt. Sehr gelungener Abend in ungewöhnlicher Location. Die Vorträge gibt es auch hier: Web Analytics Networking in Köln

WAALA in Köln 2010

1. WAALA in Köln – ca. 30 interessierte Web Analytics Experten

Engagement-White Paper – erneut haben Eric T. Peterson und Nedstat zusammen ein White Paper erstellt, dieses Mal mit dem brandaktuellen Thema Engagement. Hier zum Download: Engagement im Online Marketing – Whitepaper.

Übrigens wird Eric am 06. Oktober in einem exklusiven Webinar durch Nedstat auf seine Engagement-Inhalte eingehen. Webinar-Registrierungen sind hier möglich: Engagement-Webinar

Peterson Whitepaper Engagement 2010 Nedstat

Engagement Whitepaper von Eric Peterson

Neukunden der Web Analytics BrancheTchibo und Deutsche Telekom haben sich für neue Web Analytics Anbieter entschieden. Viel Erfolg!

Auflösung der Web Analytics Europa Umfrage – in einem meiner letzten Artikel wurde zahlreich kommentiert und über die Web Analytics Zukunft spekuliert. Auch wenn keiner die neue schlagkräftige Kombination comScore – Nedstat angegeben hat, war Jens Maurer von DC Strom der erste, der einen der beiden ins Spiel brachte. Daher als Trostpreis im Kommentarfeld des damaligen Artikels seine aktuelle Pressemitteilung, wie versprochen.

 

twitterlinkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.