Web Analytics auf dem eMetrics Summit – ein Rückblick

twitterlinkedin

Gestern und heute fand erneut der eMetrics Summit in München statt – Klassentreffen der Web Analytics Anbieter und Einsichten durch Fallstudien

Erneut war für zwei Tage die Stadt München der deutsche Nabel der Web Analytics Welt. Große Unternehmen präsentierten ihre Fallstudien und Einsichten in Web Analytics Anforderungen – Sponsoren durften ihre Präsentationen halten und Jim Sterne war erneut die Key Note.

Hier eine paar Impressionen:

Chefs interessieren sich für Web Controlling.“
Ossi Urchs in seiner Einführungsmoderation

We have tough times and they call for tough measures.“
Jim Sterne´s Aussage in der Key Note

Aktuell diverse Probleme trotz sieben Monate Auswahlprozess und acht Monate Implementierung.“
Kerstin Paul von der Gothaer über den Web Analytics-Start im Unternehmen

Mehr als 50.“
David Radicke von Welt online auf die Frage, wie viele Redakteure mit dem Web Analytics-System arbeiten

Natürlich ständig auf der Suche nach Alternativen.“
David Radicke über die aktuelle Zufriedenheit mit dem Web Analytics Tool.

Ich präsentiere Visitor Voice.“
Kai Festersen von Sparhandy über die Produktneuheiten von etracker, die Sparhandy auch teilwesie nutzt.

Für Menschen.“
Michael Beck, Gründer von Divolution, erklärt, wofür man optimiert. Übrigens die besten PowerPoint Folien des ganzen Tages, da kaum Text und viel Bild, nur getrübt durch die Wasserzeichen der Bildagenturen.

Durch Multivariates Testing.“
Timo Wagner von directline, der zusammen mit Michael Jonas von Divolution erkärte wodurch die Website Optimierung voran kam.

Das passiert auch öfters.“
Moritz Habermann von BAUR in seinem sehr engagierten Vortrag auf die Feststellung, dass auch er mal recht hat, wenn er mit seinem Chef diskutiert.

Der erste Tag war wirklich sehr bunt gemischt, auch wenn man von schrumpfenden Teilnehmerzahlen sprechen muss, aus meiner Sicht. Denn wenn man Referenten, Agenturen, Headhunter und Anbieter abzog, bleiben neben den Tontechnikern nur sehr wenige Personen übrig. Mein Vortrag über die WAA zur Eröffnung des Kongress sollte vor allem die neue Veranstaltungsreihe aufzeigen. Und ich bin froh, dass ich als einer der wenigen Referenten sprechen durfte ohne ein teures Sponsoring Paket bestellen zu müssen.

eMetrics Summit - Gipfel für Web Analytics

Es waren übrigens auch alle deutschen Blogger am Start und Patrick Ludolph hat nun ebenfalls ein Interview mit Jim Sterne führen können. Allerdings live. Das Interview von Web Analytics Europa und Jim Sterne finden Sie hier: Web Analytics Guru im Gespräch.

twitterlinkedin

2 Antworten auf „Web Analytics auf dem eMetrics Summit – ein Rückblick“

  1. Review: eMetrics Summit 2009 in München
    Der eMetrics Summit 2009 ist vorüber. An den vergangenen beiden Tagen (22. und 23. April 2009) hat sich in München die deutsche Web Analytics Szene getroffen um über die aktuellsten Trends, Entwicklungen und Erfahrungen zu diskutieren. G…

  2. Soweit ich mich erinnere sprach Frau Paul von der Gothaer Versicherung von einem Auswahl- und beauty Contest über 8 Monate, 2 Monate Preisverhandlung, 6 Monate sukzessives Rollout über einzelne Websites und jetzt nach weiteren 12 Monaten immer noch keine Akzeptanz im Unternehmen, keine wirklichen Umetzungen vorangetrieben, sondern nur Reporting.

    Soviel zum Thema Web Analytics ist bei CEO angekommen.

    Gruss Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.