Twitter-Auswertung für Web Analytics

twitterlinkedin

Um zu sehen, wie der eigene Status auf Twitter ist, wie viele Follower man hat und welche Entwicklung die Twitter-Historie besitzt, gibt es diverse Tools. Hier ein kleiner Überblick mit Praxisbeispiel

Zur Analyse, wie viele Follower, Tweets und Following Sie besitzen, reicht ein Blick in den eigenen Twitter-Account. Wer es aber genauer haben möchte, kann das ganze mit diversen Tools weiter ausreizen und erhält so einen genaueren Einblick in den Twitter-Erfolg des eigenen Accounts.

Am Beispiel @Haberich und weiterer Web Analytics Twitter Accounts hier ein paar Einblicke.

Entwicklung der Follower
Für eine 6-monatige Übersicht der Follower-Entwicklung bietet sich twittercounter.com an. Hier wird graphisch dargestellt, welche Entwicklung vollzogen wurde:

Twitter Account Haberich

Zukunftsaussichten
Natürlich gibt es dort auch generelle Statistiken und eine Vorhersage der zukünftigen Entwicklung, die zwar auf gegebenen Werten berechnet wird, allerdings sehr optimistisch erscheint:

Twitter Stats for Ralf Haberich

Accout-Vergleich
Um einen Vergleich zwischen Twitter-Accounts zu ziehen, trägt man einfach weitere Accounts hinzu (hier Haberich vs. Avinash):

Avinash vs Haberich

Auch hier bestätigt sich wieder die alte Regel: Content ist King. Dies muss allerdings auch in einer entsprechenden Quantität geliefert werden. So kommt Avinash auf ca. 15 Tweets pro Tag, ich hingegen auf ca. 1,5. Und Avinash ist bereits seit 2008 auf Twitter vertreten!

Ein Vergleich der drei großen Player zeigt, dass hier die Frequenz ebenfalls die Anzahl der Followers beeinflusst (Jim Sterne 5.000 Follower) vs Avinash Kaushik (45.000 Follower) vs Eric T. Peterson (7.000 follower)):

Vergleich avinash_ericpeterson_jimsterne

Twitter-Cloud
Die sogenannte Tagcloud kann ebenfalls erzeugt werden, hier auf Grundlage der Tweet-Inhalte (Twittersheep):

Tagcloud für Twitter

Ach ja: wer kompetente Tweets unterstützen und empfehlen möchte, kann dies auf Tweet Ranking tun.

twitterlinkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.