Web Analytics und TV Konsumforschung erhalten Award

twitterlinkedin

Nedstat, SKO und Intomart GFK erhalten AMMA AWARD für TV Konsumforschung im Internet

Bei den jährlichen MWG Annual Masters of Media Awards (AMMA) erhielten Nedstat, Intomart GfK und SKO (Stichting KijkOnderzoek) den Hans du Chatinier Award for Professionals für die gemeinsame Streaming TV Untersuchung. Die sechsköpfige Expertenjury der Mediaindustrie kam zu dem Schluss, dass die Studie der derzeitigen Entwicklung des Mediums TV, nämlich dem zunehmenden Konsum von Fernsehinhalten im Internet, Rechnung trägt.

Im Auftrag von SKO misst Nedstat seit Juli 2007 den Konsum von TV Programmen im Internet. In den Reports, die durch Intomart GfK täglich veröffentlicht werden, wird die Anzahl aufgerufener Streams am Tag der Ausstrahlung und den sechs darauf folgenden Tagen ermittelt. Durch die Koppelung dieser Informationen mit herkömmlichen TV Zuschauerdaten entsteht ein aussagefähiges Bild über die tatsächliche Popularität von Programmen und dem Online Verhalten von Zuschauern in den Niederlanden.

Der Jurybericht beurteilte die Streaming TV Untersuchung als eine systematisch aufgebaute Studie, wobei alle Beteiligten mit der jeweils eigenen Expertise optimal zum Erfolg beigetragen haben: „Die Studie liefert eine Reihe transparenter Ergebnisse, nämlich die Abgrenzung des Begriffs web-TV, ein innovatives Messsystem und übersichtliche, in hohem Maße brauchbare Reports zu Web- und TV-Konsum.“

Darüber hinaus war die Jury beeindruckt von der Art, wie die Ergebnisse präsentiert werden: „Hinsichtlich der Präsentation der Informationen wurde nicht nur an Branchenspezialisten gedacht, sondern auch an das beite Publikum. Durch diesen Ansatz wird auch die gesellschaftliche Relevanz berücksichtigt, nämlich allen Interessierten Einblick zu gewähren, wie Konsumenten die wachsenden Möglichkeiten von TV Konsum nutzen.“

Der angesehene Hans du Chatinier Award ist ein Preis für spezielle Forschung zu Werbekommunikation. Das Ziel dieses Awards liegt darin, Entwicklungen in der Marktforschung zu fördern, Informationen auszubauen und auszutauschen und theoretisches Wissen in praktisch anwendbare Lösungen für effektive Kommunikation umzusetzen.

Über SKO
Stichting KijkOnderzoek (SKO) wurde im Jahr 2000 gegründet und ist verantwortlich für Anpassungen und Innovationen hinsichtlich der Methodik von Zuschauer-forschung sowie der Kontrolle und Ausweisung von Zuschauerzahlen. Mit der Messung von Zuschauezahlen beauftragt SKO die Marktforschungsbüros Intomart GfK und MediaXim.

Informationen über von Programm- und Werbeangebot (MediaXim) und Daten zum Zuschauerverhalten (Intomart GfK) bilden die „Rohdaten“. SKO legt dazu entsprechende strikte Richtlinien für die einheitliche Berechnung von Zuschaueranteil, Marktanteil und Reichweite fest. Die wichtigsten täglichen Zuschauerzahlen sind unter kijkonderzoek.nl einsehbar.

Über Intomart GfK
Intomart GfK, weitestgehend bekannt durch seine Mediaforschung für TV-, Radio- und Outdoor-Werbung, ist eine der größten Full Service Marktforschungsagenturen in den Niederlanden. Intomart GfK ist Teil der GfK Gruppe mit GfK Unternehmen und Partnern in über 40 europäischen Städten und 70 Ländern. GfK ist weltweit die fünftgrösste Marktforschungsagentur.

twitterlinkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.