Erfolgreicher WAALA-Abschluss in 2009

twitterlinkedin

Die Informations-, Diskussions- und Networking-Veranstaltungsreihe „Web Analytics Association Late Afternoon“ (WAALA) 2009 ging mit dem Event in Zürich nun erfolgreich zu Ende

Jeder Expertentreff an den vier Veranstaltungsorten in drei Ländern war dabei ausgebucht. Vor allem die hohe Qualität der Referenten und Vorträge zu den Themen Online-Marketing und Website-Analyse sowie die exzellenten Möglichkeiten zum informellen Austausch sorgten für eine hohe Zufriedenheit bei den Teilnehmern.

Die von Ralf Haberich, General Manager bei Nedstat und ehrenamtlicher deutscher WAA-Chef, initiierte Reihe soll im nächsten Jahr fortgesetzt und ausgebaut werden. „Unser Ziel war es, einen informellen und gleichzeitig informativen Experten-Treff ins Leben zu rufen und auch zu etablieren“, sagt Ralf Haberich. „Das durchgängig positive Feedback der Teilnehmer und die Anfragen bereits für das nächste Jahr zeigen mir, dass wir dies deutlich erreicht haben.“

Für die jeweiligen Veranstaltungen konnten hochkarätige Sprecher wie Aurélie Pols von Web Analytics Demystified und Jean-Marc Bolfing von Interhome gewonnen werden. Aktuelle Themen wie Mobile Analytics, Bid Management oder Video Analytics wurden in kompakten Vorträgen dargestellt und dann unter den Fachleuten teilweise kontrovers diskutiert. „Ohne die großartige Unterstützung der jeweiligen Gastgeber vor Ort, die für das Programm, Catering und die Einladungen verantwortlich zeichneten, wäre dies natürlich nicht möglich gewesen. Daher gilt ihnen – Oliver Schiffers von Sapient, Siegfried Stepke von e-dialog und Marco Hassler von namics – mein besonderer Dank“, so Haberich.

„Vor allem die ausgewogene Mischung zwischen Anbietern, Agenturen und Anwendern unterscheidet die WAALAs von anderen Veranstaltungen“, stellt Andrea M. Gust, Marketing Analytics bei Ogilvy, fest. „In diesem Kreis von Fachleuten lassen sich die aktuellen Trends und Tendenzen deutlich erkennen. So bin ich für das Jahr 2010 auch verhalten optimistisch, denn wir alle scheinen sehr gut ausgelastet zu sein. Für mich bot die Veranstaltung einen 100prozentigen Erkenntnisgewinn

Insgesamt besuchten über 60 Teilnehmer die Treffen in Düsseldorf, Frankfurt, Wien und Zürich. Die ersten Planungen für die Fortsetzung der Reihe im Jahr 2010 sind bereits angelaufen. So sollen weitere Regionen und Themenfelder erschlossen werden. Der nächste WAALA wird voraussichtlich am 03. Februar in München stattfinden.

twitterlinkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.