In eigener Sache – Zukunft.

twitterlinkedin

In den nächsten Wochen endet eine knapp sechsjährige Zusammenarbeit – die Online-Branche bleibt spannendes Karrierefeld

Nachdem eine gemeinsame Basis für eine Weiterführung der erfolgreichen und intensiven Zusammenarbeit bei comScore bzw. Nedstat nicht mehr besteht, werden sich innerhalb der nächsten Wochen die Wege trennen, um in Zukunft neue Aufgaben zu übernehmen.

Viele Kundenbeziehungen konnten in den letzten knapp sechs Jahren intensiviert und ausgebaut, sowie diverse Neukunden durch überdurchschnittliches Engagement gewonnen werden. Darunter zählen Unternehmen wie Immobilienscout24, RTL, OTTO, web.de, ING DiBa, Bayerischer Rundfunk, Tengelmann Gruppe oder auch SportScheck.

Future may begin.

Eine sehr, sehr spannende Zeit wird nun weitergeführt und auf ein anderes Niveau gebracht. Ich bedanke mich – nun auch offiziell – für die gute Zusammenarbeit bei (langjährigen) Kunden und vielen Partnern, deren Wege sich im Laufe der letzten Jahre mit meinem gekreuzt haben und häufig bis zu privaten Freundschaften führten.

Natürlich werde ich der Branche treu bleiben und Anfang nächsten Jahres offiziell veröffentlichen können, wo die „Reise hinging“. Nach intensiver Prüfung ist leider aufgefallen, dass ich für ein Radprofi-Dasein zu alt bin (…), also freue ich mich auf die Fortsetzung des Networkings in der Online-Branche.

2012 - neuer Karriere-Abschnitt

Das Ehrenamt als Co-Chairman der Web Analytics Association (WAA) in Deutschland sowie mein Engagement als Privatdozent an der Deutschen Dialogmarketing Akademie (dda) werde ich weiterführen. Auch dieser Blog Web Analytics Europa , der sich anschickt, das erfolgreichste Jahr seit Bestehen zu erreichen (siehe Grafik), wird weiterhin mit Leben und Details gefüllt. Ich freue mich, in Zukunft nun auch Detailwissen aus meiner Zeit bei Nedstat und comScore vermitteln zu können… Sicherlich eine spannende Ergänzung des bisherigen Web Analytics- und Online Marketing-Inhalts.

Web Analytics - Monatsdurchschnitt pro Jahr

Gruß,
ralf haberich.

Wo geht die Reise hin - Ralf Haberich

twitterlinkedin

8 Antworten auf „In eigener Sache – Zukunft.“

  1. Hallo Ralf,

    ein glückliches Händchen bei der Wahl der nächsten Herausforderung und dann wieder den Erfolg, den Du die letzten Jahre auch hattest! :)

    VG, Max

  2. Lieber Ralf,

    ich wünsche Dir alles Gute für die Zukunft und würde mich freuen, Wegbegleiter zu sein ;-)

    Wenn das mit dem Radprofi nicht klapp, wäre die Modebranche doch sicherlich etwas, wo Du Dich stilsicher bewegen könntest. Mit einem kleinen Augenzwickern und der Erinnerung an unser DMEXCO Treffen.

    Liebe Grüße,
    Gabriel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.