Coremetrics attackiert Omniture

twitterlinkedin

Unternehmen, die künftig Lösungen von Coremetrics einsetzen wollen, werden mit kostenloser Migration und Geld-zurück-Garantie unterstützt

Coremetrics Webcontrolling

Um Firmen zu unterstützen, die bei der Webanalyse und der Optimierung ihrer Online-Aktivitäten, künftig mit Coremetrics zusammenarbeiten wollen, bietet das Unternehmen allen Kunden, die gegenwärtig noch Omniture-Lösungen nutzen, eine kostenlose Migration an. Das Angebot umfasst die kostenfreie Unterstützung bei der Implementierung von Coremetrics Analytics, die Übernahme von Daten sowie das Einrichten der Datenspeicherung im Coremetrics Data Center. Auch die Anwenderschulung ist im Angebot inbegriffen. Sollte der Kunde unzufrieden sein, erhält er sämtliche an Coremetrics entrichteten Gebühren aus der gesamten bisherigen Vertragslaufzeit zurück.

„Mit diesem Service erleichtern wir potenziellen Kunden den Umstieg auf unsere Online-Marketing-Software. Durch die Geld-zurück-Garantie senken wir das Kostenrisiko, gleichzeitig adressieren wir durch das umfangreiche Dienstleistungspaket den technischen Aufwand eines Wechsels des Web-Analyse-Anbieters„, unterstreicht John Davis, Chief Executive Officer von Coremetrics.

Coremetrics mit Geld-Zurück-Garantie
Bisher nur im FMCG-Bereich und in der TV-Werbung eingesetzt, nun auch bei Coremetrics:
die Geld Zurück-Garantie

Die steigende Nachfrage nach Lösungen von Coremetrcis wertet Davis als Folge der jüngsten Konsolidierungsprozesse im Markt. „Zusammenschlüsse von Anbietern im Bereich der Analyse- und Optimierungssoftware für das Online-Marketing veranlassen viele Unternehmen zu einer Neubewertung ihrer Lieferantenbeziehungen“, erläutert Davis. „Die Unternehmen suchen nach einem starken und kompetenten Partner, der ihr Geschäft versteht und sich in hohem Maße für ihre langfristigen Strategien und ihren Erfolg engagiert. Mit unserem umfassenden Kundenservice und unseren bei Experten und Branchen-Analysten gleichermaßen hoch geschätzten Lösungen erfüllen wir diesen Bedarf ganz genau.“

Die gesamte Meldung inklusive Umsatzinformationen erhalten Sie hier: Coremetrics mit kostenloser Implementierungs-Unterstützung

Aus meiner Sicht eine (sagen wir mal) „unübliche“ Art der Kundenakquise in unserem Web Analytics-Umfeld, auch wenn natürlich auf dem Markt im Moment viel Bewegung ist und extreme Kampfpreise von manchen Unternehmen in Pitches und Ausschreibungen angeboten werden. Ist es aber zielführend, die gesamte Branche aktiv in einen Strudel zu ziehen?

twitterlinkedin

2 Antworten auf „Coremetrics attackiert Omniture“

  1. Guten Abend,

    eine Geld-zurück-Garantie halte ich in dem Umfeld eher für einen Marketing-Gag.
    Kein unzufriedener (Omniture-)Kunde wird CM implementieren und im Falle neuerlicher Unzufriedenheit einen roll back durchführen.

    Für eine Testimplementierung ist der Ansatz sehr interessant, nur: An welchen Kriterien wird CM „unzufrieden“ festmachen?
    Wer sich im Projektbereich schonmal erfolgreich den einen oder anderen Zahn an „Festpreis-Angeboten“ ausgebissen hat (m.E. ein ähnlich gelagertes Minenfeld), wird genauso gespannt sein wie ich.

    Startet mit dem Angebot wirklich ein Strudel? Oder ist es eher eine Gelegenheit, gute kundenorientierte Verkaufsmaßnahmen zu entwickeln?
    (Vor allem welche, die weniger wenn’s und aber’s enthalten als eine Definition von Zufriedenheit.)

    Ich schliesse mich meinem Vor-Poster an: Es bleibt spannend.

    My six pence =)

  2. Aus Anwendersicht ist das natürlich eine klasse Nachricht.

    Der neue Anbieter übernimmt Kosten und Risiko einer Umstellung, was die Bauchschmerzen beim Wechsel erheblich lindern kann.

    Jetzt kommt es drauf an, dass sich die Mutigen, die auf das Angebot zurückgreifen mal dazu äußern. Datenübername von einem Web Analyse Tool in ein neues ist keine triviale Sache. Ganz ohne Abstriche und Überlegungen wird das nicht machbar sein.

    Es bleibt also spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.