CMS Watch Web Analytics Report 2010

twitterlinkedin

Der CMS Watch wurde aktualisiert, erhält neue Inhalte und enthält Erkenntnisse zu den großen und relevanten Web Analytics-Anbietern

Der in 2009 veröffentlichte Report urteilte anders als der nun neu veröffentlichte
(CMS Watch Web Analytics Report 2009).

Die wesentlichen Unterschiede – bezogen auf die grafische Darstellung – sind:
Google Analytics: die Anbieterentwicklung hat sich deutlich verlangsamt

Nedstat: die Produktentwicklung ist nach diversen Releases nun wieder als normal eingestuft worden (statt wie im Vorjahr sehr schnell)

Omniture: aufgrund des Kaufs durch Adobe nicht mehr als Spezialist eingestuft, die Anbieterentwicklung hat sich jedoch nicht verringert

WebTrends: Produktentwicklung wird als sehr gut eingestuft (im Vorjahr sehr langsam)

Yahoo Analytics: gut entwickelt und wechselt von turbulenten Zeiten zu kontinuierlicher Entwicklung

Hier die neue Grafik für Web Analytics 2010

Web Analytics Report 2010 - CMS Watch

Note to Web Analytics Report 2010

Auszüge aus dem CMS Watch Report können kostenfrei downgeloadet werden, der eigentliche Report kostet $ 1.950,-. Hier geht´s zur CMS Watch-Übersicht:

CMS Watch Web Analytics Report 2010

twitterlinkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.