Marketing!Online (Kongress in München) – 26. bis 28. Februar 2007

twitterlinkedin

Ein weiterer Kongress widmet sich dem Online Marketing: die Markting!Online, vom 26. bis 28. Februar in München.

Organisiert von der Neue Deutsche Kongress GmbH sind auch hier hochkarätige Referenten im Vortragsprogramm vorgesehen, beispielsweise Felix Ahlers (Vorstand FRoSTA AG), Dr. Christian Bochem (Gründer der Strategieberatung .companion) oder Dr. Kai Hudertz (stellv. Geschäftsführer des Instituts für Handelsforschung an der Universität zu Köln).

Der „Kongress für Markenstärke und Vertriebserfolg im Internet“ verteilt sich auf drei Tage:
1. Tag: ganztägiges Seminar zu Suchmaschinen
2. und 3. Tag: Vorträge ab jeweils 09.30h

Die Messe findet im
Le Méridien München
Bayerstraße 41
80335 München
statt.

Download des Programms HIER

twitterlinkedin

Sales-Marketing-Messe in München – 22. Februar 2007

twitterlinkedin

Die Sales-Marketing-Messe findet am 22. Februar in München statt. Die Vorträge umfassen Themen wie Suchmaschinenoptimierung, Web 2.0, Web Analytics, CRM-Vertriebssteuerung und Neukundengewinnung. Damit wird auch hier vom klassischen Marketing bzw. Sales eine Brücke zu Online Marketing geschlagen.

Die Türen öffnen sich um 09.15h im Forum am Deutschen Museum. Am Abend findet ein klassisches Come-Together statt, ab 17.00h.

Zur Anfahrtsbeschreibung

twitterlinkedin

Web Controlling bei Wikipedia

twitterlinkedin

Webcontrolling
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wikipedia-logo
Mit Webcontrolling kann der Erfolg von Webaktivitäten (Website, Online-Shop, Werbekampagnen) gemessen werden. Um Webcontrolling durchführen zu können, müssen das Verhalten der Besucher erfasst und ausgewertet werden. Bei der Erfassung kann man auf die Serverlogfiles, auf Sniffing oder auf Tagging (auch Pixelmethode genannt) zurückgreifen.

Webcontrolling, auch Web Analytics genannt, misst den Erfolg von Online Aktivitäten und liefert fundierte Entscheidungshilfen für zukünftige (Online-)Maßnahmen. (Def. von R. Haberich.)

Logfile Analyse
In Serverlogfiles werden nur die Zugriffe auf einen Webserver gespeichert.

Eindeutige Besucher werden meist anhand der IP-Adresse und der Betriebssystem/Browser-Kombination ermittelt. Mitarbeiter großer Firmen haben jedoch oftmals das gleiche Betriebssystem, Browser und auch die gleiche IP-Adresse. Somit können diese nicht eindeutig als Besucher zu identifiziert werden.

Zugriffe auf Caches werden nicht im Logfile gespeichert.

Eine grundlegende Logfile-Analyse ist bei den meisten Hosting-Angeboten automatisch dabei.

Tagging / Pixelmethode
Beim Tagging wird jedes Dokument mit einem JavaScript-Code und einem Pixel versehen. Das JavaScript liest beim Zugriff auf die Seite verschiedene Parameter aus, welche dann über das Pixel an einen Tracking-Server geschickt werden. Diese Parameter können z.B. Seitennamen, Kampagnen-ID, Bildschirmauflösung sein. Siehe dazu auch Web-Bug.

Spiders und Robots werden bei dieser Methode nicht erfasst.

Die Auswertung erfolgt in den meisten Fällen beim Dienstanbieter. In einigen Fällen wird auch angeboten, statt einem transparenten Pixel auch die aktuelle Besucherzahl (Counter) anzuzeigen.

Sniffing
Beim Sniffing wird der Netzwerkverkehr des Webservers überwacht. Dieser speichert nicht nur die Aufrufe (wie z.B. bei Logfiles), sondern zudem die tatsächlich übertragene Dateigröße sowie die Dauer der Übertragung.

kostenlose Anbieter Tagging
eXTReMe Tracking
Webstats4U
Google Analytics

Professionelle Anbieter Tagging

Omniture (einer der führenden Anbieter in USA)
pageLogger (living-e AG)
WebSideStory (einer der führenden Anbieter in USA)
Nedstat
eTracker (Einsteiger-Lösung)
Moniforce (Tagging in Verbindung mit Sniffing)
WebTrends (Weltmarktführer)

twitterlinkedin

Wikipedia-Eintrag für Web Analytics

twitterlinkedin

Und das schreibt Wikipedia über das Thema Web Analytics:

Web Analytics
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wikipedia-logo
Web Analytics, auch Web Controlling oder Web Analyse, ist ein Verfahren im Bereich der Marktforschung um die Reaktionen der Benutzern einer Internetauftritts zu analysieren.

Definition:
Web Analytics genannt misst den Erfolg von Online Aktivitäten und liefert fundierte Entscheidungshilfen für zukünftige (Online-)Maßnahmen. (von Ralf Haberich.)

Ziele:
Die Aufgabe von Web Analytics besteht in der Sammlung von Nutzungsdaten zur Verbesserung der Effizienz eigener Unternehmensziele. Dabei soll der Erfolg von Online Angeboten gemessen werden um Entscheidungshilfen für aktuelle und zukünftige Maßnahmen zu liefern.

Laut der Studie „Online Trends 2006“ [1] des Online-Portals Marketing Börse halten 82% der Online Marketer Web Analytics für einer der wichtigsten Themen im Online Marketing.

Anbieter von Web Analytics sind beispielsweise:

Google Analytics (kostenfreier Anbieter für Einsteiger)
Nedstat
Omniture
WebSideStory
WebTrends

twitterlinkedin

Web Analytics als Pflicht des Online Erfolgs

twitterlinkedin

Dieser Blog sammelt und informiert. Alles Wissenswerte rund um das Thema Web Analytics bzw. Web Controlling wird hier aufgelistet und steht frei zur Kommentierung. Und dies hier ist der erste Eintrag. Herzlich Willkommen.

PS: Dies ist der Ersteintrag, geschrieben 07. Februar 20007.
Mein Name ist Ralf Haberich, ich bin Marketingleiter bei Nedstat. Dieser Blog berichtet jedoch objektiv über das Thema Web Analytics.

twitterlinkedin