Analytics und Testing stärker vereint: Webtrekk kauft Divolution

twitterlinkedin

Webtrekk übernimmt Divolution – den Spezialisten für intelligente Optimierung – und stellt strategische Weichen

Das Portfolio von Webtrekk wird um Advanced Testing, Conversion-Optimierung und Onsite-Targeting erweitert. Die Marke Divolution bleibt bestehen, Michael Beck bleibt Geschäftsführer

Als strategische Maßnahme der Neuausrichtung, die auf der dmexco bekannt gegeben wurde, akquiriert Webtrekk den Spezialisten für Advanced Testing und intelligente Optimierung der Kundenansprache Divolution – Digital Revolution Technology GmbH zu 100 Prozent.

Webtrekk kauft Divolution

Investoren der Divolution waren die Gründer sowie ein Konsortium aus Finanzinvestoren, bestehend aus dem Leadinvestor Gründerfonds Bielefeld-Ostwestfalen, gemanagt durch die eCAPITAL entrepreneurial Partners AG, dem High-Tech Gründerfonds und der KfW Bankengruppe. Divolution betreut Enterprisekunden aus den Top-50 verschiedener Branchen und konnte im letzten Jahr Umsatz und Gewinn maßgeblich steigern. Über die genaue Höhe der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart. Der Gründer Michael Beck bleibt Geschäftsführer von Divolution und wird zudem ab sofort das Business Development der Webtrekk-Gruppe leiten.

„Wir freuen uns, dass Divolution nun zur Webtrekk-Gruppe gehört. Divolution besitzt wertvolles Know-how in den Bereichen Conversion-Optimierung und Testing, das unsere Produkte hervorragend ergänzt. Vom Zusammenschluss werden vor allem unsere Kunden in Form deutlicher Mehrwerte profitieren: Sie können mit den Daten aus ihrer Website-Analyse nun gleich ihre Online-Marketing-Maßnahmen optimieren“, sagt Christian Sauer, Geschäftsführer von Webtrekk.

„Die Divolution-Lösungen passen optimal in die Webtrekk Digital Intelligence Suite. Ich freue mich persönlich sehr darauf, mit den Gründern Christian Sauer und Norman Wahnschaff zusammen zu arbeiten und meine langjährige Expertise und Erfahrung in digitalen Marketingtechnologien und im Onlinebusiness bei Webtrekk einzubringen. Unser gemeinsames Ziel lautet, den erfolgreichen Weg von Webtrekk national und international weiterzugehen und die Gruppe in den globalen Top3 der Anbieter für Digital Marketing Intelligence zu positionieren“, so Michael Beck.

Hintergründe & Ausblick
Die Produkte beider Unternehmen werden auf technologischer Ebene innerhalb des nächsten Jahres mit einem Best-of-Breed-Ansatz verknüpfbar werden. Die mächtige Rohdaten-Engine von Webtrekk wird bei Divolution eingesetzt werden, um Testauswertungen und granulare Echtzeitsegmentierungen beim Advanced Testing zu verbessern.

Eine Zusammenarbeit bei A/B- und multivariatem Testing, Targeting sowie User-Relationship-Management (URM) wird den Kunden deutliche Mehrumsätze verschaffen. Die Marke und das Unternehmen Divolution bleiben wie gehabt bestehen. Die Divolution-Produkte sind weiterhin auch als Stand-Alone-Lösungen erhältlich. Webtrekk hebt sich im Wettbewerb der Webanalyse-Anbieter durch die Arbeit auf Rohdaten-Basis hervor. 2003 gründete Christian Sauer die Webtrekk GmbH, das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Berlin sowie Büros in China, Italien, Spanien und den USA. Kunden in über 25 Ländern vertrauen auf die Lösungen von Webtrekk. 2012 wurde die Software mit dem Global Technology Innovation Award von Frost und Sullivan für ihre Funktionsfähigkeit in Echtzeit und das integrierte Ultra-High Performance Data Warehouse ausgezeichnet.

twitterlinkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.