Webtrends mit Schlagabtausch gegen Adobe

twitterlinkedin

Webtrends CEO, Alex Yoder, noch nie für Bescheidenheit oder leise Töne bekannt, greift Omniture/Adobe nun aufgrund der letzten Pressemitteilung frontal an

Anlass für einen recht aggressiven Blogpost von Alex Yoder war die Pressemitteilung von Adobe über die „neuen“ Möglichkeiten der Cross-Visit-Analyse. Dies muss in Alex Yoder einiges an Testosteron ausgeschüttet haben, denn sein Blogpost scheint nicht der guten alten Regel zu folgen: erst einmal eine Nacht drüber schlafen.

Webtrends CEO

Alex Yoder stellt Webtrends in der Entwicklung 10 Jahre vor Adobe und beurteilt die Mitteilung als „sad“, „confusing“ und „misleading“. Leider geben ihm die meisten Kommentare dann doch nicht recht. Der Webtrends Blog ist durchaus dafür bekannt, immer mal den einen oder anderen Seitenhieb gegen Omniture auszuteilen. Wenn zwei sich streiten…

twitterlinkedin

Douglas mit professioneller Web Analyse

twitterlinkedin

Der Webanalyseanbieter Webtrekk hat sich gegen Wettbewerber durchgesetzt und die Parfümeriekette Douglas als Neukunden zurück gewonnen

Zunächst soll Webtrekk den Webauftritt und die mobilen Webpräsenzen des Unternehmens in sechs Ländern tracken. Eine weitere Internationalisierung in europäische Länder soll folgen.

douglas_logo_neu

Nach Angabe von Webtrekk hat sich Douglas durch die flexible Oberfläche der Software Q3 überzeugen lassen. Diese erfülle die besonderen Bedürfnisse eines Parfümerie-Unternehmens und sei an einzelne Länderanforderungen anpassbar. Zudem ermögliche die Webanalyse mit Webtrekk den Vergleich der Performance der Websites der verschiedenen Länder. Ebenfalls entscheidend für den Wechsel ist laut Webtrekk die Möglichkeit gewesen, Schnittstellen zu anderen Systemen selbst zu entwickeln oder durch Webtrekk entwickeln zu lassen. Die Zusammenarbeit startet in der D.A.CH.-Region, Frankreich, den Niederlanden und Polen.

Christian-Sauer_normal_gallery

Neukunden für Christian Sauer und sein Team

Webtrekk-CEO Christian Sauer erklärt: „Wir sind sehr stolz, dass wir eines der renommiertesten Parfümerien-Unternehmen Europas nach knapp zwei Jahren wieder für uns begeistern konnten. Wir haben Douglas als Full-Service-Webanalyse-Anbieter überzeugt – für alle Webpräsenzen und in allen Ländern, in denen Douglas vertreten ist.“

Weitere News zu Neukundengewinnen hier: AT Internet gewinnt Soundcloud als Kunden

twitterlinkedin

Semphonic nun auch in Europa – mit exklusiven Partnerschaften

twitterlinkedin

Semphonic – ausgewiesene Experten-Agentur für Web Analytics – ist nun auch in Europa aktiv geworden und hat vor einigen Wochen das Europäische Headquarter in Berlin eröffnet

Matthias Bettag wird als VP die europäischen Geschicke für Semphonic leiten. Eine der ersten Handlungen waren die Initiierung der XChange Konferenz in Berlin sowie die Kooperation mit Spitzen-Partnern der Europäischen Szene, darunter (alphabetisch)

semphonic_logo

– AT Internet
Frank Piotraschke, AT Internet’s country manager for Germany, Austria and Switzerland welcomes the new partnership, „The partnership with Semphonic as a leading company in web analytics consulting is a great honor for us and brings two companies together who are at the pinpoint of the business. We are keen on combining our strengths to deliver even better results for our customers in the future.“

– comScore
Tsjerk Kooistra, VP Sales EMEA at comScore says, „Working with companies such as Semphonic ensures that our clients have the most efficient, comprehensive and customised deployment of Digital Analytix. They support our clients in getting the full benefit of our business measurement analytics platform“.

– Webtrekk
Ralf Haberich, CCO of Webtrekk, adds, „It is a pleasure to join forces with Semphonic as one of our strategic partners. As Webtrekk and Semphonic are both WAA corporate members with their individual representatives being strongly engaged in the web analytics community, the partnership is also continuing the personal relation from the past. Helping European and Global customers in a joint approach is a perfect and procreative combination.“

Bettag adds, „Germany is obviously central to us and Webtrekk is a huge player in this market. We hope to provide a full-range of services from implementation to advanced analytics around Q3 both inside Germany and across Europe. Webtrekk’s nearly unlimited customisation, access to detailed data, full event-level data feed, and extremely rich segmentation support our practice methods beautifully.“

Semphonic hat bereits Partnerschaften mit Omniture und Webtrends und baut nun die Komptenz weiter aus.

twitterlinkedin

Top Mythen der Konversion

twitterlinkedin

Gerne teile ich meine gestrige Präsentation von der CeBIT: „Konversion ist tot, es lebe die Konversion“ – über die 5 Top Mythen rund um Conversion

Konversion Mythen - CeBIT 2012

Diese Mythen sind aus meiner Sicht

Konversion ist gut (falsch, es muss auch Gewinn dabei herauskommen)
Konversion ist die wichtigste Metrik (falsch, es hängt vom Website-Ziel ab, weitere Key Performance Indikatoren können mehr zum Insight beitragen)
Konversion ist vergleichbar (falsch, intern (also auf der Website, z.B. Bestellprozess) als auch externe (also außerhalb der Website, z. B. Wetter) haben individuellen Einfluss und machen Konversion einzigartig)
Konversion ist out (falsch, es muss im Set der KPIs mitbetrachtet und mit Handlungsaufforderungen versehen werden)
Konversion ist nicht wichtig (falsch, Konversion ist ein Indikator für die Performance der Website)

Conversion in Online Marketing

Die Betrachtung der Konversion ist ein unerlässlicher Faktor in der Auswertung relevanter Online-Maßnahmen, sollte aber im aktuellen Hype nicht zu sehr überbewertet werden. Conversion Optimization ist eine Experten-Disziplin, die zum Beispiel Web Arts oder Explido sehr gut beherrschen. Wichtig ist jedoch der Link zu allen restlichen Metriken, die abhängig vom Ziel der Website eventuell sogar mehr Relevanz erfahren sollten. Testen Sie den Mix der notwendigen Inhalte!

Hier auf Slideshare zum Download: Konversion ist tot – es lebe die Konversion

twitterlinkedin

Trendbook eCommerce – 2012

twitterlinkedin

Trends und Neuheiten für das Jahr 2012 – rund um eCommerce

Mehr Insights in das Thema eCommerce und die Ausprägungen der Zukunft verspricht das Trendbook eCommerce, das in Zusammenarbeit mit OTTO und FH Wedel entstand.

Themen wie Influencal Marketing, Curated Commerce und Mobile Commerce werden angesprochen, sowie weitere Felder darüber hinaus diskutiert.

Trendbook eCommerce 2012

Wer als Akteur im eCommerce nicht zurückfallen will, muss das Verhalten seiner Kunden kennen und sich mit den neusten Entwicklungen der Branche auseinandersetzen. Dazu gehört, die Chancen neuer Technologien und Tools abzuwägen und zum richtigen Zeitpunkt zu ergreifen.

Dr. Rainer Hillebrand, OTTO-Vorstand Marke, Service & eCommerce

twitterlinkedin