dmexco naht – Web Analytics ist rar gesät

twitterlinkedin

Auch in diesem Jahr stellt die dmexco wieder das digitale Event- und Networking-Highlight der Onliner – Web Analytics ist nur wenig vertreten

An beiden Tagen der dmexco wird jedoch vom BVDW eine Guided Tour zum Thema Web Analyse durchgeführt:

– 21. September, 12.30h bis 13.30h
– 22. September, 13.00h bis 14.00h

BVDW Guided Tours 2011 auf der dmexco - mit Web Analytics

Treffpunkt ist jeweils der BVDW Stand, die Führungen sind selbstverständlich kostenfrei. Der Moderator der Führung leitet in das Thema ein und besucht relevante Web Analytics Anbieter per Rundgang. Dort können sich die Anbieter kurz vorstellen und Fragen gestellt werden. Eine gute Möglichkeit, um eine schnelle und fundierte Übersicht über die anwesenden Lösungs-Anbieter zu erhalten.

Zudem gibt es zwei weitere Web Analytics Vorträge auf der dmexco, leider haben es nicht mehr in die Auswahl geschafft:

– 21.09., 12..0h-12.45h Seminar-Raum 1 / „Optimieren Sie Ihren Erfolg“,
Webtrends
– 22.09., 16.00h-16.45h Seminar-Raum 5 / „Web Analytics bei otto.de“,
OTTO & comScore

dmexco Conference Programm mit Web Analytics (2011)

Das gesamte Konferenzprogramm gibt es hier: dmexco Programm 2011

twitterlinkedin

Weiterbildung bei Web Analytics

twitterlinkedin

Ein Online Mini-MBA ergänzt die zahlreichen Web Analytics Fortbildungsmöglichkeiten – durchgeführt von der Rutgers University

Neben den bekannten und bereits seit Jahren etablierten Web Analytics Weiterbildungs-Programmen wie beispielsweise
Deutsche Dialogmarketing Akademie oder
University of British Columbia
gibt es nun eine neue Möglichkeit, ein Web Analytics Experte durch einen Online Mini-MBA zu werden, angeboten von der Rutgers University in News Jersey. Dieser dauert 10 Wochen und umfasst Themen wie Segmentation, Multi Channel Analytics, Testing, KPIs etc.

Web Analytics MBA

Die Kosten für das Studium belaufen sich auf 3.500 Dollar und der Inhalt richtet sich sehr allgemein an Mitarbeiter in Unternehmen aber auch Agenturen, die ihr Wissen rund um Web Analytics vertiefen wollen.

Weitere Fortbildungs- und Trainingsprogramme zu Web Analytics finden Sie hier: Web Analyse Schulung oder auf den Websites relevanter Web Analytics Unternehmen mit eigener Schulungs- oder Academy-Inhalten, wie beispielsweise
Coremetrics (IBM)
Webtrekk oder
comScore.

twitterlinkedin

Web Analytics Erkenntnisse der Umfrage

twitterlinkedin

Nun sind alle Inhalte ausgewertet und ergbeben interessante Erkenntnisse – hier die wichtigsten Infos zur empirischen Studie zu Web Analytics in Unternehmen

Dieser Blog berichtete bereits über die Web Analytics Umfrage, die von der Uni Fribourg gestartet wurde. Nun liegen alle Auswertungen vor.

Web Analytics Erkenntnisse durch empirische Studie

Insgesamt nahmen über 700 Befragte an der Studie teil. Die Unternehmen der Befragten setzten sich beispielsweise wie folgt zusammen (Anteil des Online-Umsatz am Gesamtumsatz):

Anteil des Online-Umsatzes am Gesamtumsatz - Web Analytics

Web Analytics steckt nach wie vor in den Kinderschuhen
Jedenfalls ist dies eine Erkenntnise der Befragung. Und die Berufserfahrung in diesem Fachbereich ist im Jahre 2011 noch eher gering. Aber das Verständnis und die Aufmerksamkeit steigen mit jedem Jahr: erstens weil sich das Geschäft zunehmend in das Internet verlagert, zweitens weil das Potential des Web Analytics vom Marketing und Management zunehmend erkannt wird.

64% der Befragten nutzen Google Analytics und 18% etracker. Auch daran lässt sich die Thematik mit den Kinderschuhen unterstreichen.

Wofür Web Analytics?
Offensichtlich haben viele Unternehmen noch nicht den Schritt vollzogen, wichtige Geschäftsprozesse und Ziele entlang des Kundenkaufszyklus und des Kundenlebenszyklus abzubilden und anhand von verschiedenen Webkennzahlen und Key Performance Indicators zu überprüfen.

Weitere Erkenntnisse der Befragung erhalten Sie hier: Web Analytics in Unternehmen (Empirische Studie).

twitterlinkedin

Toolgestützte Kampagnenverwaltung

twitterlinkedin

Roland Markowski, jahrelang der Kopf bei Coremetrics in Deutschland, wird Geschäftsführer von advertzoom, einem Tool zur Kampagnenverwaltung

Am 1. August 2011 tritt Roland Markowski, ein erfahrener Unternehmenslenker und Web-Analytics-Experte, die Geschäftsführung der advertzoom GmbH an. Zuvor war Markowski Geschäftsführer der Coremetrics GmbH.

Die advertzoom GmbH ist ein Tochterunternehmen der contentmetrics GmbH, der Unternehmensberatung für Webanalyse. Deren Geschäftsführer Thomas Brommund und Axel Amthor holten den 46jährigen ins Boot. „Wir freuen uns sehr, dass Roland Markowski als Geschäftsführender Gesellschafter advertzoom führen und mit uns aufbauen wird. Seine Erfolge im Positionieren technologiebasierter Unternehmen und im Web-Analytics passen perfekt”, sagt Axel Amthor.

advertzoom Screenshot - toolgestützte Kampagnenauswertung

Aktueller Screenshot von advertzoom – im Spätsommer wird das Geschäftsmodell vorgestellt

Markowski hat reichlich Erfahrungen im Aufbau von Unternehmen: Von 2008 bis 2011 leitete er die Coremetrics GmbH, ein IBM-Unternehmen für Webanalyse und Marketing-Optimierung. Zuvor baute er als Geschäftsführer die SAND Technology Deutschland GmbH auf, ein Softwareunternehmen für Datawarehousing und Informationsmanagement. Auch Arbor Software führte er als Geschäftsführer in Deutschland ein.

Der Diplom-Betriebswirt wird das junge Unternehmen advertzoom, das sich der Optimierung des Online-Marketingmanagements widmen wird, aufbauen und im Markt positionieren. „Ich freue mich auf die unternehmerische Aufgabe, das Unternehmen, das ein überzeugendes Geschäftsmodell und eine innovative Softwarelösung entwickelt hat, von Grund auf neu aufbauen zu können”, sagt Roland Markowski.

twitterlinkedin