Web-Controlling für Videowerbung auf YouTube & Co.

twitterlinkedin

VideoCounter.com präsentiert kostenfreie Statistikerfassung für Onlinevideos

Ab sofort misst der Online-Dienst VideoCounter.com den statistischen Erfolg von Onlinevideos auf deutschsprachigen Videoportalen auch in der kostenlosen Produktvariante. Somit ist es nun auch bei kleinen Werbebudgets möglich, das eigene Videomarketing professionell zu begleiten.

MyVideo, Clipfish und Sevenload werden ebenso berücksichtigt wie international relevante Videoportale, z. B. YouTube, MySpace, Yahoo-Video oder Dailymotion. Das Statistikmodul erfasst zur Zeit die täglichen Aufrufzahlen (Views) der Filmbeiträge eines Herausgebers. Weitere Auswertungsformen sind in Vorbereitung. Im Gegensatz zur Angabe auf den Videoportalen, die lediglich die aufgelaufene Gesamtanzahl der Views eines Videos anzeigt, kann der Anwender mit VideoCounter.com den Betrachtungszeitraum frei definieren und die Abrufzahlen aller veröffentlichten Videos mit einem Klick erfassen. So lassen sich Statistiken für einzelne Videos je Portal oder zu allen Filmbeiträgen eines Herausgebers über frei bestimmbare Zeiträume erstellen. Erfolge und Misserfolge werden so direkt deutlich und können mit Wettbewerbern und Trendsettern verglichen werden.

Web Analytics für Youtube und Co

Neben Listenansichten der erfolgreichsten Videos, z. B. im vergangenen Monat, geben Liniencharts Aufschluss über die Performance sämtlicher Videobeiträge im Zeitverlauf. Tabellarische wie grafische Darstellungsformen liefern mit ihren Filterfunktionen Antwort auf individuelle Fragestellungen.

Zum Hintergund erläutert Dr. Robert Biermann, Vorstand der VideoCounter.com-betreibenden Webeffekt AG, Dinslaken: „Videomarketing ist für Unternehmen häufig noch Neuland. Durch das Angebot kostenlos Statistiken zu erstellen, ergänzen wir den bereits vorhandenen ebenfalls kostenfreien Uploader, der mit einem Klick Videos auf zur Zeit bis zu zehn Videoportale distribuiert. Werbetreibende erhalten deshalb mit VideoCounter.com ein vollständiges und integriertes Werkzeug zur Professionalisierung Ihrer Videowerbung.“

twitterlinkedin

Web Analytics Anbieter mit TÜV-Zertifikat

twitterlinkedin

econda führt ab sofort das TÜV-Siegel „Geprüfter Datenschutz“ des TÜV Saarland für den Bereich Web Shop Controlling

Das Thema Datenschutz im Zusammenhang mit Web-Analyse ist bereits seit einiger Zeit verstärkt Gegenstand der öffentlichen Diskussion. Anlass waren unter anderem die datenschutzrechtlichen Mängel mancher amerikanischer Web Analytics Lösungen, die nicht im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht stehen.

Bereits vor der TÜV-Zertifizierung hat die econda GmbH größten Wert auf die Einhaltung der strengen Richtlinien des deutschen Datenschutzrechts und der Empfehlungen des Bundesdatenschutzbeauftragten gelegt. Durch das TÜV-Siegel wird dies nun bestätigt und auch nach außen transparent dargestellt. Darüber hinaus wird der econda GmbH vom TÜV offiziell eine hohe Datensicherheit bescheinigt.

Das Datenschutz-Siegel, verliehen vom TÜV Saarland, bestätigt der econda GmbH die folgenden Merkmale: Zertifizierter Datenschutz gemäß den Vorgaben des Telemediengesetzes und des Bundesdatenschutzgesetzes, TÜV-geprüfte Datensicherheit in den econda Rechenzentren, Verbleib der Kundendaten im deutschen Rechtsraum, Anonymisierung von IPs zur Wahrung der Anonymität der Besucher sowie das zur Verfügung stellen einer Widerspruchsfunktion für die eigene Website und die Kundenwebsites.

Die Grundlagen dieser Zertifizierung sind u.a. die gesetzlichen Anforderungen zum Datenschutz, die Grundsätze der IT-Sicherheit zum derzeitigen Stand der Technik in Anlehnung an den IT-Grundschutz nach BSI sowie ISO 27000 und ein entsprechender TÜV Prüfbericht. Der Nachweis wurde durch eine erfolgreiche Auditierung bei econda vor Ort in Karlsruhe und im Hosting Standort Frankfurt erbracht, in der die Erfassung und Verarbeitung von Tracking-Daten auf Datenschutzkonformität und Datensicherheit hin geprüft wurde.

„Jeder Online-Shop- und Webseitenbetreiber ist selbst verantwortlich für die Beachtung des Datenschutzrechts und damit auch für den Einsatz einer datenschutzkonformen Web-Analytics Lösung. Umso mehr ist für uns als Web-Analytics Anbieter wichtig, einen verantwortungsvollen und offenen Umgang mit dem Thema Datenschutz zu pflegen, so Sven Graehl, Geschäftsführer der econda GmbH. „Datenschutzkonformität und Datensicherheit sind bei uns von höchster Bedeutung, deshalb haben wir uns dem strengen Prüfverfahren gerne gestellt und freuen uns über das hervorragende Prüfergebnis. Für alle Shop- und Webseitenbetreiber, die diese Bedeutung ebenso erkannt haben, stehen wir gerne als Partner zur Verfügung.“

Diese Papiere hatte ich auch schon auf dem Schreibtisch. Kostet eine stattliche 5-stellige Summe, sich zertifizieren zu lassen. Hoffentlich rechnet sich das für econda, denn die Prüfkriterien sind der Öffentlichkeit nicht bekannt.

twitterlinkedin

Sibylle Steilner neuer Marketing Manager bei Mindlab

twitterlinkedin

Seit März verstärkt Sibylle Steilner das Marketingteam von Mindlab in Esslingen

Die 28- Jährige wird als Marketing Manager alle Geschäftsbereiche von Webcontrolling bis Customer Targeting mit betreuen. Außerdem unterstützt sie die Geschäftsleitung von Mindlab bei ihrer Arbeit, die geschäftliche Entwicklung des Software-Herstellers weiter voranzutreiben.

Mindlab mit neuem Marketing Manager für Webcontrolling und weitere Bereiche

Steilner war zuletzt Marketing-Verantwortliche der Process Innovation AG (ehemals MAVOS Software Consult AG). Hier betreute sie insbesondere Unternehmen aus dem Bereich Banken und Versicherungen sowie der Energiewirtschaft.

twitterlinkedin

Web Analytics auf der Online Marketing Espana und der WebAnalyticsStrategies in Italien

twitterlinkedin

Gerne bin ich als Sprecher der Einladung dieser Kongresse gefolgt – hier ein kurzer Überblick

Auf dem Web Analytics Strategies Kongress in Mailand, dem ersten seiner Art in Italien, fanden sich die Kern-User aus Italien zusammen, um über Themen wie Web Analytics, aber auch Mobile Analytics und SEO-Anwendungen zu diskutieren. Bei interessanten Gesprächen konnte ich erfahren, dass es zwar zwei maßgebliche italienische Anbieter für Web Analytics gibt (imetrix, trackset) diese jedoch noch nicht soweit entwickelt sind wie die großen Anbieter: Omniture, WebTrends, Nedstat. Einen Überblick über die durchgeführte Agenda finden Sie hier: Web Analytics Strategies in Milano. Selbst Eric T. Peterson war vor Ort und hielt die Keynote.

Gestern und heute fand in Madrid die OME (Online Marketing Espana) statt. Viele deutsche Aussteller, gute Präsentationen und hochrangige Sprecher waren und sind vor Ort. Mein gestriger Web Analytics Vortrag wurde von 180 spanischen Internet-Interessenten gut aufgenommen und endete in regem Feedback. Jedoch ist es schwierig, in Spanien mit einer englischen Präsentation zu punkten, da das Sprachniveau nicht so hoch entwickelt ist. Gut, dass ich die Slides vorher ins Spanische übersetzen ließ, so dass wenigstens mitgelesen werden konnte, wenn das Englische nicht so gut saß.

Eine starke deutsche Aussteller-Beteiligung (Zieltraffic, Adconion etc.) brachte fast ein OMD Gefühl zustande.

Freue mich bereits auf ähnlich hochkarätige Messen in Deutschland. Ja, ich meine eMetrics Summit und dmexco.

twitterlinkedin