Online Marktplatz willhaben.at auf Erfolgskurs

twitterlinkedin

Der österreichische Online-Marktplatz willhaben.at ist in den letzten zwölf Monaten um 78,4 Prozent gewachsen

Die aktuellen Ergebnisse haben für das Portal im Januar 2009 über 2,8 Millionen Visits (Besuche) ermittelt (Januar 2008: 1,57 Millionen). Mit rund 300.000 Online-Anzeigen ist willhaben.at somit das mit Abstand attraktivste und am meisten genutzte österreichische Kleinanzeigenportal.

Innerhalb des letzten Jahres konnte die durchschnittliche Verweildauer um ca. 2 Minuten auf derzeit fast 12 Minuten auf einen absoluten Spitzenwert gesteigert werden.

Willhaben.at nutzt Web Analytics und steigert Verweildauer sowie PageImpressions

Auf willhaben.at kann auch ein eigener Shop gegründet werden

DDI Gerd Ingo Janitschek, Geschäftsführer von willhaben.at, analysiert das starke Wachstum: „Die einfache Bedienung und Gebührentransparenz sowie unser professioneller Kundendienst bilden das Fundament dieses Erfolges. Wir werden unseren Kurs konsequent fortsetzen und auch weiterhin mit Service-Orientierung, Auswahl und Bedienung punkten. willhaben.at steht jetzt wie dann als Verkaufsplattform mit bester Nachfrage.“

Private Verkäufer können am Marktplatz von willhaben.at beliebig viele Anzeigen inklusive einer unbegrenzten Anzahl von Bildern völlig kostenlos veröffentlichen, weiters fallen keinerlei Verkaufsprovisionen an. Auf Wunsch steht ein eigenes Support-Team bei allen Fragen unterstützend zur Seite und hilft auch bei der Anzeigenaufgabe.

Österreichs größtes Kleinanzeigenportal nutzt die Web Analytics Lösung Sitestat von Nedstat.

twitterlinkedin

CMS Watch Web Analytics Report 2009

twitterlinkedin

Soeben erschienen – der neue Web Analytics Report von CMS Watch

Auch wenn ich ihn erhalten habe (durch Kauf) kann ich leider keine Detail-Einblicke veröffentlichen, da CMS Watch hier sehr streng agiert.

Ein Vergleich von Google Analytics zu Yahoo Analytics wurde jedoch von einem Blog-Kollegen aus den USA veröffentlicht: Yahoo Analytitcs besser als Google Analytics.

Der über 450 Seiten lange Report zeigt Details der einzelnen Lösungen auf und vergleicht die Web Analytics Tools in einem Schaubild, das sich im Vergleich zu dem vom letzten Report leicht geändert hat. Hier das Schaubild aus 2008:

CMS Watch Web Analytics Report

Es zeigt deutlich, dass es nur wenige 100%-ige Web Analytics Unternehmen gibt und diese sich in unterschiedlichen Phasen der eigenen Entwicklung befinden.

Web Analytics Report 2009 von CMS Watch

Einen Einblick in die Inhaltsangabe des Reports, der seit sieben Jahren in Folge von CMS Watch angefertigt wird, finden Sie hier: Einblick in den Web Analytics Report 2009

Der Report zeigt in sehr detaillierter Form die Stärken und Schwächen von Web Analyse Anbietern auf, guter Einblick und ausführliche Dokumentation. Eine Investition, die sich lohnt.

twitterlinkedin

Hanseatisches Wein & Sekt Kontor nutzt Web Analytics

twitterlinkedin

Das Hanseatische Wein & Sekt Kontor setzt zur Steigerung seiner Marketing-Umsätze auf Coremetrics

Coremetrics Web controlling

Das Hanseatische Wein & Sekt Kontor, der führende Versender von hochwertigen Weinen und Champagner in Deutschland, hat Coremetrics mit der Optimierung seines Onlinegeschäfts beauftragt. Mit der Webanalyse-Lösung Coremetrics Analytics(TM) sollen der Kundenstamm ausgebaut und der ROI erhöht werden.

„Wir haben uns für Coremetrics entschieden, weil wir unsere Onlinegeschäfte auf ein höheres Niveau bringen wollen. Wir sind sicher, dass wir mit Hilfe von Coremetrics Analytics ein starkes Fundament zur Steigerung des Marketing-ROI und der Konversionsrate legen“, erklärt Burkhard Richter, Leiter des Bereiches E-Commerce beim Hanseatischen Wein & Sekt Kontor.

Das Hanseatische Wein & Sekt Kontor, Stammunternehmen und Namensgeber der Weinhandelsgruppe Hawesko Holding AG, ist Deutschlands Marktführer im Weinversandhandel. 1964 gegründet, hat sich das Unternehmen über die Jahre zum bedeutendsten deutschen Importeur von Spitzenweinen aus allen führenden Weinbauregionen der Welt entwickelt, mit einem Kundenstamm von über einer Million Kunden. Etwa 1.250 verschiedene Weine und Champagner stehen gegenwärtig zur Auswahl.

„Wir sind stolz, dem Onlinegeschäft des Hanseatischen Wein & Sekt Kontors einen echten Mehrwert hinzuzufügen. Unsere integrierten Marketinganwendungen werden das Unternehmen bei der Erreichung seiner Zielvorgaben maßgeblich unterstützen“, kommentiert Roland Markowski, Geschäftsführer der Coremetrics GmbH Deutschland, den aktuellen Kundengewinn.

Die gesamte Meldung finden Sie hier: Hawesko investiert in Web Analytics

Ein schöner Neukunde für Coremetrics, sicher sehr aktiv im Online Bereich. Glückwunsch.

twitterlinkedin

Omniture und SDL Tridion bilden Partnerschaft

twitterlinkedin

Omniture hat heute bekannt gegeben, dass SDL Tridion, einer der größten europäischen Anbieter von Lösungen für Web Content Management, als Partner gefunden wurde

SDL Tridion beliebt bei Web Analytics Anbietern

Die Integration mit Omniture SiteCatalyst™ und SDL Tridions Content Management Platform erlaubt es SDL Tridion, die Content Delivery an Kundenwebsites auf der Basis von Daten von Omniture zu verwalten und zu modifizieren, um dadurch mehr Websitebesucher als Kunden zu gewinnen. Darüber hinaus ist SDL Tridion in der Lage, seinen Kunden die leistungsstarke Web-Analytics-Funktion von Omniture SiteCatalyst und seine anderen Produkte im Bereich Online Business Optimization anzubieten.

„Obwohl SDL Tridion führend auf dem Gebiet von Content Management ist, hatten wir bislang keine Möglichkeit, unseren Kunden die benötigten Aufschlüsse über wesentliche Verhaltenskriterien ihrer Websitebesucher zu vermitteln“, so Jan Jaap Kolleman, CEO von SDL Tridion. „Mit Omniture Genesis sind wir in der Lage, unseren Kunden ein klares Bild der Wünsche von Sitebenutzern zu verschaffen, so dass sie ihren Besuchern relevanteren, personalisierten Content präsentieren können, und zwar einheitlich über unterschiedliche Kanäle.“

Omniture Genesis ist eine Marketing-Plattform, die komplementäre Marketinganwendungen Dritter in Omniture-Produkte integriert, wodurch Kunden ihre Marketingdaten über Omniture-Dashboards auf einen Blick überschauen können. Diese Content-Management-Integration verschafft SDL Tridion durch automatisches Page Tagging und Echtzeitdaten rasche, verlässliche Aufschlüsse über Marketinginitiativen, wobei der manuelle Arbeitsaufwand drastisch reduziert und die Time-to-Market bei neuen Projekten erheblich verkürzt wird.

„Contentpersonalisierung ist eine wichtige Funktion für Anbieter von Content Management. Von Unternehmen wie SDL Tridion wird das Potenzial von Web-Analytics-Daten heute verstärkt zur Erlangung von Erkenntnissen über Online-Verhalten genutzt, um aufgrund dieser Erkenntnisse relevante Inhalte erstellen zu können“, erläutert John Mellor, Senior Vice President des Bereichs Business Development and Corporate Strategy von Omniture. „Omniture Genesis erlaubt SDL Tridion ein besseres Verständnis der Handlungsweise von Websitebesuchern, wodurch relevanter interaktiver Content geboten und die Umsetzung von Besuchern in Kunden durch ein besseres Besuchererlebnis gesteigert werden kann.

Die Relevanz von Content Management Partnerschaften steigt. SDL Tridion ist bereits seit über einem Jahr Partner von Nedstat und wird nun auch für andere Web Analytics Anbieter interessant.

twitterlinkedin

Web Intelligence Forum – Geballte Infos an einem Tag

twitterlinkedin

Das Web Intelligence Forum diskutiert Strategien und Konzeptansätze anhand einer Reihe von Best-Practices und Diskussionsrunden – Köln, 11.02.2009

Schwerpunkt der kommenden Veranstaltung liegt vor allem auf der Verankerung der Web-Analyse im strategischen Werkzeugkasten der Online-Aktivität sowie Erfahrungen im Einsatz mit Echtzeit-Optimierungsmethoden. Optional bietet ein Pre-Konferenz-Seminar am 10.02. zudem die Vermittlung von Grundlagen zum Web-Controlling im Hinblick auf Konzepte, Methoden und Technologien.

Web Intelligence Forum in Köln, 11.02.2009 - Web Analytics im Kongress

Das Programm ist gespickt mit interessanten Web Analytics Fallstudien bzw. Web Analytics Experten, die ihr Wissen zum Besten geben: Web Intelligence Forum.

Unter anderem werden Infos der Deutschen Post, DKV, Nintendo und Endress+Hauser zum Thema Web Analyse in jeweils 30-minütigen Präsentationen mitgeteilt.
Das Forum wird durch ein Diskussionsforum, moderiert von Wolfgang Büscher, abgerundet. Experten aus den Häusern e-dynamics, etracker, Nedstat und OX2 werden hier zu aktuellen Themen befragt. Der Web Analytics Tag dauert von 09.30 bis 18.00h.

Anmeldung zur Konferenz (790,- Euro) hier: Web Analytics Anmeldung.

Vielleicht sehen wir uns ja dort?

twitterlinkedin

Professionelle Datenanalyse bei Berge & Meer durch Nedstat

twitterlinkedin

Professionelle Datenanalyse für 130 verschiedene Shops – Nedstat analysiert Nutzerverhalten für Berge & Meer

Nedstat Web Analytics

Ab sofort analysiert Nedstat, ein führender Anbieter von Web Analytics, die Online-Angebote des Reisespezialisten Berge & Meer, einem der führenden Online-Reise-Anbieter. Dabei wird nicht nur das Nutzerverhalten auf dem eigenen Webauftritt berge-meer.de, sondern auch in den Reiseshops vieler Partner von Berge & Meer gemessen. Die gezielte Auswertung der gewonnenen Daten durch die Highend-Lösung Sitestat ermöglicht dabei die Optimierung des Angebots und zeigt zudem Möglichkeiten in der Online-Vermarktung auf.

Die Berge & Meer Touristik GmbH ist Deutschlands erfolgreichster Reise-Direktanbieter. Seit seiner Gründung 1978 hat sich das Unternehmen zum Marktführer mit rund 400 Mitarbeitern entwickelt. Seine Dienstleistungen stellt Berge & Meer auch Unternehmen aus anderen Branchen zur Verfügung, die damit ihren Kunden Reisen anbieten und dabei auf die Expertise von Berge & Meer vertrauen können. Für den Reisespezialisten spielt das Internet als Vertriebsweg eine entscheidende Rolle, so dass sich hieraus auch Fragen des Nutzerverhaltens und der Konversionsrate ergeben. Um diese zu beantworten und die Nutzung der Webseiten zu analysieren, entschied sich das Unternehmen aufgrund der hohen Beratungskompetenz und der bewährten Lösung Sitestat mit ihren herausragenden Reportig- und Segmentation-Funktionalitäten für Nedstat.

Web Analytics für Berge & Meer - Online Reisebuchungen boomen

“Unsere Shop-Systematik ist mit rund 130 unterschiedlichen Shops ist sehr anspruchsvoll und erfordert einiges an Know how, um die gewonnenen Nutzerdaten in aussagekräftige Informationen zu übersetzen“, erklärt Timm Richter, Geschäftsführer von Berge & Meer. “Das Ziel war es, einerseits die Daten aller Seiten einfach zusammenfassen zu können, andererseits aber auch genaue Einblicke in das Nutzerverhalten ganz spezifischer Seiten zu erhalten, um so sukzessive unsere Angebote zu optimieren. “

Ralf Haberich, Head of Marketing Europe von Nedstat, ergänzt: “Die Kunden setzen bei der Suche nach attraktiven Angeboten und beim Buchen von Reisen immer mehr auf das Internet. Heutzutage genügen ihnen deshalb nicht mehr nur günstige Preise – sie verlangen darüber hinaus eine hohe Benutzerfreundlichkeit. Durch den Einsatz von Sitestat erhält Berge & Meer einen detaillierten Einblick in die Präferenzen und das Verhalten der Besucher und kann so das Angebot optimieren, die Anzahl der Buchungen sowie die Erlöse erhöhen. “

Über Berge & Meer
“Vier-Sterne-Reisen zu Zwei-Sterne-Preisen“ – Mit dieser Philosophie wurde 1978 Berge & Meer gegründet.

Heute ist der Reiseveranstalter die Nummer 1 im Reisedirektvertrieb. Rund 400 Mitarbeiter sind in Rengsdorf laufend auf der Suche nach neuen und abwechslungsreichen Reiseangeboten für die über 500.000 Gäste, die jährlich Berge & Meer vertrauen. Ein besonderes Plus: Zu den günstigen Reisepreisen gibt es viele Extras ohne Aufpreis. Mit einem Klick auf www.berge-meer.de oder einem Anruf bei der Reisehotline 01805-20 20 55 ist die Reise einfach, flexibel und schnell gebucht. Tauchen Fragen auf, stehen die freundlichen Reiseberater zusätzlich telefonisch zur Verfügung. Geschäftsführer der Berge & Meer Touristik GmbH sind Reiner Meutsch, Timm Richter und Thomas Klein.

Über Nedstat
Die Produkte und Services von Nedstat ermöglichen Websitebetreibern, die Effektivität und Profitabilität ihrer Online-Kommunikation und ihres eBusiness zu steigern. Nedstat macht Web Analytics leicht verständlich und jederzeit zugänglich für User aller Niveaus und Disziplinen. Die Produkte sind einfach zu bedienen, die Reports sind übersichtlich und schnell abrufbar, Support und Services sind persönlich und von hoher Qualität.

Das Unternehmen zählt 175 Mitarbeiter in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Spanien. Zu den Kunden gehören zahlreiche renommierte und weltweit operierende Unternehmen wie Ernst & Young, ING-DiBa, KarstadtQuelle, Panasonic, Renault, RTL und IDG ebenso wie eine Vielzahl an Instituten der Öffentlichen Hand sowie Non-Profit-Organisationen.

Nedstat ist durch Europas führende und unabhängige Institute der Web Analytics Industrie akkreditiert. Dadurch ist sichergestellt, dass die Metriken der Kunden den führenden Industriestandards entsprechen. Weiterführende Informationen finden Sie auch unter www.nedstat.de.

Aldi und Tchibo sind beispielsweise Partner bei Berge & Meer. Ein toller Deal mit großen Möglichkeiten für B&M, denn hier wird aktiv Analyse der eigenen Seite betrieben.

twitterlinkedin