Mindlab mit neuen Mitarbeitern

twitterlinkedin

Mindlab, Anbieter für Web-Controlling-Lösungen, hat seit Anfang des Monats sein Team mit Andreas Kopatz und Uwe Idler verstärkt.

Andreas Kopatz betreut als Director Business Development vorrangig bestehende Mindlab-Kunden aus allen Bereichen und wird neue vertikale Märkte für das Unternehmen erschließen. Den Mindlab-Vertrieb der Bereiche Retail & Telco leitet Uwe Idler und verantwortet damit den Ausbau der Bereiche Handel und Telekommunikation. Andreas Kopatz und Uwe Idler berichten direkt an Mindlabs CEO Heinz D. Schultz.

twitterlinkedin

Anwendungs-Monitoring gewinnt an Fahrt

twitterlinkedin

Alle Anbieter für nutzerorientierte Echtzeit-Anwendungsüberwachung greifen laut Forrester Research auf eine sehr ähnliche Technologie zurück. Die Differenzierungsmerkmale liegen daher eher in der Art und Weise, wie aus den Rohdaten die relevanten Informationen generiert werden: Diese Werkzeuge protokollieren die Erfahrung, die ein User bei der Nutzung von Anwendungen macht – also die Qualität der Transaktionen, die beispielsweise einem Kunden vom Aufruf einer Website über die Katalogsuche bis hin zur Bestellung eines Produktes widerfährt.

Die Hersteller solcher Lösungen liegen auch hinsichtlich ihres aktuellen Angebots und der Stärke ihrer Strategie dicht beieinander – und drängeln sich deshalb in der Forrester-Wave (siehe Grafik) alle in der Ecke der Führenden.

– Compuware hat im Mai 2005 den Spezialisten Adlex übernommen – diese Akquisition durch einen großen Hersteller von Systemmanagementsoftware ist eines der ersten Beispiele für die Konsolidierung in diesem Marktsegment. Adlex‘ Tool integriert sich in Compuwares Vantage-Managementlösungen und ist vor allem beim Monitoring von IP-Traffic stark.

– CA hat über den Zukauf von Wily dessen Introscope-Technologie erworben, die Forrester als marktführend beim Performance-Management von J2EE- und Dotnet-basierten Applikationen bezeichnet.

– Coradiants Lösung hebt sich durch das Analyse-Tool Web.I hervor, das durchdachte Darstellungen von Performancefehlern liefert, die für das Fehlermanagement nützlich sind.

Moniforce Webprobe ist nach Ansicht von Forrester ein Schlüsselelement für das Management von Service-Levels und den Support von unternehmenskritischen Web-Applikationen.

– HPs Mercury Real User Monitor ist integraler Bestandteil des Mercury Business Availability Center – besonders geeignet für Dotnet- oder J2EE-basierte (Java 2 Enterprise Edition) Anwendungen.

– Netqos‘ Performance Center trifft vor allem die Anforderungen von Network Operation Centers, wo schnelle Warnungen über Probleme bei IP-basierten Applikationen wichtig sind.

– Quest Software ist bekannt wegen seiner Application-Management-Suite Foglight. Der Foglight Experience Monitor ist auch hier das Ergebnis einer Akquisition, nämlich von Ecritical im Jahr 2003.

twitterlinkedin

HUK24 mit neuem Website-Analyse-Tool von Mindlab

twitterlinkedin

HUK24, eine der führenden deutschen Online-Versicherungen, nutzt Mindlab BusinessReporting.
Mit der Web-Analyse- und Tracking-Lösung von Mindlab kann HUK24 das Verhalten ihrer Website-Besucher genau messen und im gesamten Customer Life Cycle nachverfolgen.

Dadurch lassen sich Kunden gezielter ansprechen und Konversionsquoten zuverlässig erhöhen. Gleichzeitig erfüllt die Mindlab-Software die strengen Datenschutzvorgaben von HUK24 und garantiert eine uneingeschränkte Leistungsfähigkeit des gesamten Internetauftritts.

„Mit netmind BusinessReporting von Mindlab können wir die Nutzerdaten auf unserer Website zuverlässig sammeln und analysieren. Die Mindlab-Software gibt uns die Möglichkeit, detaillierte Daten aus bis zu 70.000 Nutzer-Sessions täglich auszuwerten. Damit erhalten wir wichtige Informationen über unsere Kunden und Interessenten und können unsere Angebote noch besser auf ihre Bedürfnisse zuschneiden“, sagt Edgar Karl, HUK24-Projektleiter. „Außerdem erfüllt netmind unsere strengen Anforderungen an die Datenqualität und garantiert Glaubhaftigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit, was für uns besonders wichtig ist. Darüber hinaus wird auf den Schutz der Privatsphäre unserer Kunden besonderer Wert gelegt.“

Ohne die Performance der Website zu beeinträchtigen, sammelt die netmind-Lösung nutzerbezogene Daten. Dabei passt sich die netmind-Software an das entsprechende Traffic-Aufkommen der HUK24-Website an und skaliert frei. Im Rahmen einer detaillierten Analyse entstehen so Nutzerprofile, die Aufschluss über die Herkunft, bevorzugte Themen und Interessen der Website-Besucher liefern. Außerdem erhält HUK24 genaue Daten über die Suchmaschinennutzung und den Erfolg von Keyword Advertising.

netmind BusinessReporting arbeitet transparent zwischen Server und Client. Die Sammlung und Auswertung der Daten kann dadurch innerhalb der HUK24-Systeme erfolgen. Im Gegensatz zu anderen Webanalyse- und Tracking-Lösungen behält die Versicherung damit alle Daten in der eigenen Entscheidungsgewalt, wo eine Missbrauchsgefahr durch Dritte eingeschränkt wird.

„Wir freuen uns, mit HUK24 einen der führenden deutschen Online-Versicherungsanbieter dabei zu unterstützten, gezielter auf die Anforderungen seiner Kunden und Interessenten zu reagieren. Mit einer Implementierungszeit von nur wenigen Wochen konnten wir unser netmind BusinessReporting sehr schnell und problemlos einführen und in die vorhandene Serverlandschaft von HUK24 integrieren“, erklärt Heinz D. Schultz, CEO von Mindlab. „Dieses optimale Ergebnis ist vor allem auf die gute Planung des Projekts und unsere zielgerichtete Zusammenarbeit mit HUK24 zurückzuführen.“

Nach der erfolgreichen Nutzung von netmind BusinessReporting setzt HUK24 künftig auch das netmind Customer Targeting von Mindlab ein. Seit dem Projektbeginn Anfang April werden die ersten Interaktionsszenarien entwickelt. Im August startet dann die Implementierung der Customer-Targeting-Software. Mit der netmind-Lösung können die Nutzer innerhalb von Sekunden entsprechend ihrer Verhaltensweisen klassifiziert werden. Diese Segmentierungen sind sehr leicht durchführbar und können auch von Nicht-IT-Experten auf Knopfdruck vorgenommen werden. Sie liefern die Grundlage für die Entwicklung individueller Interaktionskonzepte für eine noch gezieltere Ansprache. Dadurch kann HUK24 noch besser auf die Anforderungen ihrer Website-Besucher reagieren und ihnen die Informationen in Echtzeit anbieten, die sie wirklich brauchen.

twitterlinkedin

econtrolling.de – neue Website für einen Web Analytics Überblick

twitterlinkedin

Webcontrolling in Deutschland – was wirklich auf der eigenen Website passiert …

Die eigene Website muss technisch einwandfrei funktionieren, soviel ist klar. Damit der Internetauftritt eines Unternehmens oder eines Online-Shops erfolgreich ist, braucht es allerdings mehr als kurze Ladezeiten und funktionstüchtige Links. Um die Website effizienter gestalten zu können, muss man zunächst nämlich wissen, was hier wirklich passiert.

Woher kommen die Nutzer meiner Seite? Welche Informationen werden bevorzugt abgerufen und wann geschieht das? Das sind Fragen auf die Websitebetreiber in früheren Zeiten nur durch die schwierige und langwierige Auseinandersetzung mit verschiedenen Auswertungsmethoden eine Antwort finden konnten und nicht selten den Überblick über den differenzierten Mark verloren.

Wer heutzutage für die eigene Website eine angemessene Lösung finden und gleichzeitig die unterschiedlichen Systeme und Methoden des Web Controllings im Auge behalten möchte, für den hat die luna-park GmbH die Website www.econtrolling.de erstellt. Hier findet man von Informationen über die verschiedenen Anbieter und Dienstleister über verschiedene Fachartikel bis hin zu einem Veranstaltungskalender mit aktuellen Fortbildungsmöglichkeiten alle nötigen Informationen, um sich die Aktivitäten auf der eigenen Website bestmöglich selbst zu erschließen.

So verfolgt econtrolling.de vor allem das Ziel den deutschen Markt im Bereich Web Controlling für die Nutzer transparent zu machen und so Möglichkeiten aufzuzeigen, die Effizienz von Websites zu erhöhen.

Jetzt bleibt noch abzuwarten, wie aktiv diese Seite gepflegt und mit Inhalten versorgt wird. Im Moment ist noch ein deutliches Wachsen möglich…

twitterlinkedin

Isilon IQ in neue Plattform von einem der in Europa führende Web Analytics-Anbieter integriert

twitterlinkedin

Nedstat entscheidet sich für Isilon Systems

Nedstat Website Analytics
Isilon® Systems, Marktführer im Bereich Clustered Storage, verkündet die erfolgreiche Implementierung seiner innovativen Lösung bei Nedstat. Diese geht der Einführung der neuen Sitestat Serverplattform voraus, die in Hinsicht auf Performance im internationalen Web Analytics Markt führend sein wird.

Aufgrund des starken Kundenzuwachses und der kontinuierlichen technischen und interaktiven Weiterentwicklung von Websites rechnet Nedstat in den nächsten Jahren mit einem starken Anstieg der Web Analytics-Messungen. Unter Berücksichtigung zukünftiger Kundenanforderungen bezüglich Skalierbarkeit, Performance und höchster Datensicherheit hat das Unternehmen eine völlig neue Architektur entworfen. Michiel Berger, CIO von Nedstat, erklärt: “Der Online-Kanal ist zu einem essenziellen Teil der Marketingaktivitäten unserer Kunden geworden. Dadurch wird High-Speed-Performance zu einer der wichtigsten Voraussetzungen für unsere Web Analytics-Lösung.“

“Wir haben eine Plattform konzipiert, die es uns ermöglicht, Web Analytics Services der nächsten Generation zu entwickeln und gleichzeitig Skalierbarkeit und Performance signifikant zu verbessern, selbst wenn wir von sehr ambitionierten Wachstumserwartungen ausgehen. Die Performance der Isilon-Lösung, konfiguriert mit einer hohen Fehlertoleranz (N+2), übertrifft die Produkte des Wettbewerbs um den Faktor 4.“

Nedstat verfügt neben einem 18 Terabyte Primary Storage Cluster in seinem neuen ultramodernen Datencenter in Aalsmeer über einen Secondary Disaster Recovery Cluster in Amsterdam. Die Plattform wurde für die neue Sitestat Generation entwickelt, deren Release für das dritte Quartal dieses Jahres geplant ist.

“Nedstat führt als visionäres Unternehmen mit Fokus auf Innovation die Entwicklung von Website Analytics in die nächste Generation“, sagt Phil Crocker, EMEA Marketing Director von Isilon Systems. “Mit der Implementierung von Isilon IQ als zentralen Teil einer Plattform für transaktionale Applikationen hat Nedstat ein neues Anwendungsgebiet für Clustered Storage geschaffen. Dies verdeutlicht, welchen weitreichenden Nutzen Unternehmen weltweit durch Clustered Storage haben werden.“

Über Isilon Systems
Isilon Systems ist Weltmarktführer im Bereich der Clustered Storage Systeme und Software für digitalen Content, die es Unternehmen ermöglicht, Daten in Informationen umzuwandeln. Isilons preisgekrönte Produkte der IQ Clustered Storage Systeme kombinieren Isilons OneFS Software mit der neuesten Hardware, um modulare Enterprise Class Storage Systeme zur Verfügung zu stellen. Isilons Clustered Storage Lösungen beschleunigen bei gleichzeitiger Senkung der Kosten und des Speicherumfangs den Zugriff auf kritische Geschäftsinformationen. Weitere Details zu Isilon finden Sie unter http://www.isilon.com.

Über Nedstat
Die Produkte und Services von Nedstat ermöglichen Websitebetreibern, die Effektivität und Profitabilität ihrer Online-Kommunikation und ihres eBusiness zu steigern. Nedstat macht Website Analytics leicht verständlich und jederzeit zugänglich für User aller Niveaus und Disziplinen. Die Produkte sind einfach zu bedienen, die Reports sind übersichtlich und schnell abrufbar, Support und Services sind persönlich und von hoher Qualität. Das Unternehmen zählt 140 Mitarbeiter in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Spanien.

Zu den Kunden gehören renommierte und weltweit operierende Unternehmen wie ASICS Europe, Danone, Ernst & Young, ING-DiBa, KarstadtQuelle, Panasonic und Renault, ebenso wie eine Vielzahl an Instituten der öffentlichen Hand sowie Non-Profit-Organisationen.

Nedstat wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Während der letzten sechs Jahre wurde das Unternehmen im Deloitte Technology Fast 500 EMEA Ranking gelistet. Nedstat ist durch Europas führende und unabhängige Institute der Web Analytics Industrie akkreditiert. Dadurch ist sichergestellt, dass die Metriken der Kunden den führenden Industriestandards entsprechen.

twitterlinkedin